Verkehrsrecht


Vielen Dank für Ihr Interesse. Die Seite befindet sich aktuell noch in Bearbeitung. Hier ein kurzer Überblick, bei welchen Verkehrsdelikten ich dienlich sein kann:

Taten ohne Strafvorwurf

  • Geschwindigkeitsüberschreitung
  • Abstandsverstoß
  • Alkohol und Drogen am Steuer / Trunkenheitsfahrt
  • Handy am Steuer
  • Rotlicht- und Ampelverstoß
  • Lenkzeitenüberschreitung und RuheverstoßUnerlaubtes Entfernen vom Unfallort, § 142 StGB

Taten mit Strafvorwurf

  • Trunkenheit im Verkehr, § 316 StGB
  • Teilnahme an illegalen Autorennen, § 315d StGB
  • Straßenverkehrsgefährdung, § 315c StGB
  • Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, § 315b StGB
  • Fahren ohne Fahrerlaubnis § 21 StVG
  • Nötigung (§ 240 StGB und Beleidigung (§ 185 StGB) im Straßenverkehr
  • Körperverletzung, §§ 223 ff. StGB

Verteidigungsziele

  • Abwenden von Fahrverboten
  • Verhindern von Punkten in Flensburg
  • Punkte reduzieren (bei zu vielen Punkten im Fahreignugnsregister FAER)
  • Prüfung der Rechtmäßigkeit einer MPU-Anordnung (Medizinisch-Psychologische Untersuchung, "Idiotentest") 
  • Abwenden der Entziehung bei beschlagnahmten Führerscheinen 

  • Die Vertretung vor der Bußgeldstelle, der Polizei, Staatsanwaltschaft und Gerichten in diesen Angelegenheiten

Ihre Anfrage ist absolut vertraulich. Wir haben zusätzlich aufwendige technische Schutzvorkehrungen getroffen.

Für Firmen / Spezialwissen

  • Organisation und Beratung des Fuhrparkmanagements und Verhindern von Punkten für Inhaber, Geschäftsführer und Organe der Gesellschaft, zum Beispiel bei Firmen mit Fuhrparks für Außendienstmitarbeiter, Speditionen, Taxiunternehmen)
  • Vorträge & Schulungen für Unternehmen, Automobilclubs etc. (Inhouse)
  • Das Veranlassen und Auswerten technischer Sachverständigengutachten renomierter Sachverständiger für Verkehrsmesstechnik, anthropologischer Identitätsfeststellungsgutachten

Anfrage stellen

Dokumente mitsenden (optional)

Erstellen Sie aus Ihren Unterlagen ein PDF - ganz einfach per Handy-App!