Strafrecht

Leistungen in der Strafverteidigung und im Asylverfahrensrecht

Die Inhalte befinden sich noch im Aufbau. Danke für Ihr Verständnis.

 

Strafrecht und Arbeitsrecht - passt das denn zusammen?

Wir meinen: Ja.

Die Überschneidungspunkte sind vielfältig, darüber hinaus entwickelt sich das Arbeitsstrafrecht immer mehr zu einem Spezialgebiet. Nur einige Beispiele sind Verstöße gegen das Mindestlohngesetz, Schwarzarbeitsgesetz oder gegen das Beschäftigungsverbot von Ausländern ohne Arbeitserlaubnis. Die Strafverteidigung setzt daher Sonderwissen voraus, das dem üblichen Strafverteidiger fehlt.

Zu unseren Tätigkeiten gehören...

✔  Prüfung der Täterschaft

Die Täterschaft ist - je nach Delikt - an bestimmte rechtliche und tatsächliche Faktoren gebunden. Hier arbeiten die Ermittlungsbehörden oft unsauber, was uns Ansatzpunkte für die Verteidigung verschafft.

✔  Prüfung der Akten und Beweismittel

In den Akten ist das bisherige Ermittlungsergebnis niedergelegt. Auch wenn die Ermittlungsbehörden umfassend ermitteln sollen stellen wir häufig fest, dass lediglich das zusammengetragen wird, was den gesetzlichen Tatbestand ausfüllen soll: die Strafbarkeit.

Viele erfolgreiche Verteidigungsansätze finden wir in der Strafverteidigung nicht in der Akte, sondern in den Beweismittelordnern. Die Akteneinsicht und die Auswertung der Akte durch einen qualifizierten Verteidiger ist daher ein ganz grundlegendes Element für die erfolgreiche Verteidigung. Akteneinsicht in diese Verfahrensunterlagen sind dem Verteidiger des Beschuldigten zu gewähren.

✔  Strategie und Umsetzung der Verteidigung

Eine gute Verteidigung bietet Ihnen immer auch eine realistische Einschätzung der Chancen und schützt Sie vor einer falschen Verteidigungsstrategie:

Denn das Gericht hat immer ein Ermessen! Eine falsche Strategie (oder keine) kann deshalb dazu führen, dass man eine härtere Strafe erhält.